Findlingspreis 25. Mai 2023

viernes, 26 de mayo de 2023

Rotarier ehren findige Köpfe     

Rot. Andy Götz                                                               

Bereits zum elften Mal ehrte die Rotary Stiftung Au am Zürichsee findige Jugendliche für ausserordentliche Leistungen. Zu Ehren kamen diesmal drei junge Frauen, welche sich mit äusserst viel Engagement für die Anliegen und Sorgen anderer jungen Frauen kümmerten und die Verfasserin einer ausserordentlichen Maturaarbeit.

Die Rotary Stiftung Au am Zürichsee zeichnet regelmässig findige Jugendliche primär aus dem Bezirk Horgen für vorbildliche Leistungen in den Bereichen Schule, Beruf, Kultur, Kunst und Gesellschaft aus. Die Ehrung fand am wunderschönen Hüttenersee statt. Die Preisträgerinnen, begleitet von Verwandten und Bekannten, von Rotariern des RC Au am Zürichsee und weiteren Besuchern, wurden von Stiftungsratspräsident Andy Götz begrüsst und beglückwünscht. In seiner Ansprache rekapitulierte er die Hintergründe, wie es zu diesem schönen Anlass gekommen ist.

Rotarier Hansjürg Stocker, ehemals Gymilehrer und mit der Analyse von Maturarbeiten somit bestens vertraut, lobte in seiner Laudatio Mila Egli aus Horgen, welche mit ihrer Maturaarbeit zum Thema «Wissenswertes zum Thema Organspende» brilliert hat, in den höchsten Tönen und überreichte ihr einen Check über Fr. 1'000.--.

Rotarier Andy Götz, Schulleiter aus Horgen, ehrte in seiner Laudatio Blerta Krasniqi und Eriola Meka aus Horgen und Nera Katic aus Wädenswil für ihr ausserordentliches Engagement am Mädchen-Power Tag, an welchem sie sich in Zürich mit einem Stand und im Organisations-Komitee für die Stärkung des Selbstwertgefühls von vielen Mädchen eingesetzt haben. Nebst den Findlingssteinen erhielt die Gruppe einen Check über Fr. 1'500.--.

Die Preisträgerinnen konnten am anschliessenden, von der Rotarierin Manuela Tanner organisierten Apéro die verdienten Glückwünsche der Besucher entgegennehmen und im Gespräch wurden viele weitere Details über die Findlinge und ihre Werke bekannt.

Die Stiftungsratsmitglieder freuen sich bereits jetzt wieder auf die Auswahl und Auszeichnung der Findlinge im kommenden Jahr!

Preisträgerinnen Mila Egli (Organspende), Blerta Krasniqi u.Eriola Meka, auch i.N. v.N.Katic, (girls-empowering-girls) v.l.


Imágenes adicionales